Die besten Chia Samen Brot Rezepte – glutenfrei, Low Carb und Paleo

Wenn es um gesunde Ernährung und Superfoods geht, dauert es meist nicht lang bis die Rede von Chia Samen ist.

Bereits die Maya machten Gebrauch von der Chia Pflanze (Salvia Hispanica), welche aus der Familie der Lippenblütler stammt. Schon damals galt sie als besonders kraftspendend. Die Übersetzung aus der Sprache der Maya heißt daher auch „Kraft“.

Chia Samen haben unglaublich tolle Eigenschaften und wirken sich extrem positiv auf deine Gesundheit aus. Sie sind dabei:

  • glutenfrei
  • kohlenhydratarm
  • GMO-frei
  • voller wichtiger Nährstoffe
  • kalorienarm

Kein Wunder also, wenn die berühmten Chia Samen immer öfters den Weg auch in die deutschen Küchen finden. Hier erfährst du alles, was du über Chia Samen wissen musst.

Chia Samen sind besonders in Form von Pudding oder als Topping von Müsli bekannt. Aber wusstest du, dass du mit Chia Samen auch Brot backen kannst? Brot ohne Weizenmehl wird heutzutage immer beliebter. Und hier findest du die besten Rezepte für dein Brot mit Chia Samen.

Paleo Chia Samen Brot

selbstgemachtes Brot mit Chia Samen

Die Paleo Ernährung orientiert sich an der Nahrungsaufnahme unserer Vorfahren aus der Steinzeit. Sie wird daher auch als Steinzeiternährung bezeichnet.

Bei dieser Form der Ernährung geht es darum, ausschließlich natürliche, unverarbeitete Lebensmittel, wie Gemüse, Obst, Nüsse und Samen, Fleisch und Fisch, Eier sowie gesunde Fette zu konsumieren.

Erfahre mehr über diese Ernährungsweise in dem Artikel Was ist Paleo Ernährung?

Chia Samen passen perfekt zu dieser Ernährungsweise. Hier findest du Rezepte für dein Paleo Chia Brot.

Paleo Chia Brot mit Mandelmehl (auch glutenfrei und Low Carb)

Für dein glutenfreies, kohlenhydratarmes Paleo Chia Brot mit Mandelmehl benötigst du:

Und so gehst du vor:

Mandelmehl mit Holzlöffel und MandelnZunächst heizt du deinen Ofen auf 180°C Umluft vor.

Nun gibst du das Mandelmehl, das Kokosmehl, die Chia Samen, das Backpulver und das Himalaya Salz in eine Schüssel und verrührst das Ganze.

Anschließend fügst du den Apfelessig, die Eier, den Honig oder Stevia und das Kokosöl hinzu. Um den Teig nun richtig zu vermischen benötigst du ein Handmixgerät. Verrühre so lang, bis du deine gleichmäßige Masse erhältst.

Jetzt legst du deine Backform mit Backpapier aus und gibst den Teig hinein.

Dein Paleo Chia Brot muss nun für 25-30 Minuten backen. Wenn es goldbraun ist kannst du es herausnehmen. Guten Appetit!

Paleo Chia Brot mit Kokosmehl (auch glutenfrei und Low Carb)

Für dein glutenfreies, kohlenhydratarmes Paleo Chia Brot mit Kokosmehl benötigst du:

Und so gehst du vor:

reife Kokosnuss in zwei Hälften geteiltZunächst heizt du deinen Ofen auf 180°C Umluft vor.

Nun vermischst du die Eier, das Kokosnussöl und den Apfelessig in einer Schüssel. Anschließend musst du die Chia Samen zerkleinern. Das kannst du entweder mithilfe eines Hochleistungsmixers oder einer Kaffeemühle machen.

Die restlichen Zutaten gibst du gemeinsam mit den zerkleinerten Chia Samen ebenfalls in eine Schüssel und vermischst sie.  Nun gibst du die Inhalte beider Schüsseln zusammen und verrührst alles ordentlich. Lass den fertigen Teig ruhig für 5 Minuten ruhen.

Jetzt legst du deine Backform mit Backpapier aus und gibst den Teig hinein.

Dein Paleo Brot muss nun für 40 Minuten backen. Wenn es goldbraun ist kannst du es herausnehmen. Lass es dir schmecken!

Low Carb Chia Samen Brot

Frisches Brot mit Butter und Kresse auf Holzbrett

Low Carb backen klingt irgendwie erst einmal unmöglich. Immerhin beruht backen auf Mehl und häufig auch Zucker – und das hat nicht viel mit Low Carb zu tun. Doch zum Glück gibt es haufenweise Mehle, die kohlenhydratarm sind.

Erfahre mehr über Low Carb Mehle in dem Artikel Top 20 der glutenfreien Low Carb Mehlsorten.

Auch Chia Samen sind besonders kohlenhydratarm. Die meisten Kohlenhydrate in ihnen bestehen aus Ballaststoffen. Diese können vom Körper nicht verwertet werden und haben daher auch keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Mit anderen Worten: Sie zählen bei einer Low Carb Diät nicht wirklich als Kohlenhydrate.

In diesem Artikel erfährst du alles über die Low Carb Ernährung.

Schau dir hier zwei tolle Low Carb Chia Brot Rezepte an.

Rezept für Low Carb Käse-Leinsamen-Chia-Samen Brot Cracker (auch glutenfrei)

Für deine glutenfreien Low Carb Käse-Leinsamen-Chia-Samen Brot Cracker benötigst du:

Und so gehst du vor:

braune Schüssel mit geriebenem KäseZunächst verrührst du alle Zutaten in einer mittelgroßen  Schüssel mit einem Handmixgerät bis ein dicker Teig entsteht.

Nun besprühst du etwas Folie mit Antihaft-Spray. Anschließend formst du den Teig so, dass es einem Baumstamm ähnelt, welcher etwa 30cm lang und 4-5cm im Durchmesser ist. Gib diese Form nun für etwa 5 Minuten in den Gefrierschrank.

Jetzt kannst du deinen Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Du kannst den Teig nun aus dem Gefrierfach nehmen und ihn in Scheiben schneiden. Deine Cracker sollten etwa  0,5-1,5 cm dick sein.

Lege deine Cracker jetzt flach auf ein gefettetes Backblech und gib sie für 12 bis 15 Minuten in den Ofen bis sie goldbraun sind. Wenn sie fertig sind müssen deine Käse-Leinsamen-Chia-Samen-Brot Cracker nur noch abkühlen – und Voilá.

Rezept für Low Carb Mandel-Chia Brot (auch glutenfrei und vegan)

Für dein glutenfreies, veganes Low Carb Mandel-Chia Brot benötigst du:

Und so gehst du vor:

Mandeln in Herzform gelegtZu allererst nimmst du die gemahlenen Chia Samen und zauberst daraus deinen Eiersatz. Das funktioniert, indem du sie mithilfe des kalten Wassers für mindestens 5 Minuten einweichst.

Anschließend vermischst du die gemahlenen Mandeln, das Kokosmehl, das Backpulver, das Salz, die Flohsamen und die Chia Samen in einer großen Schüssel.

Nun gibst du das geschmolzene Kokosnussöl, die Mandelmilch und dein „Chia Samen Ei“ in eine weitere Schüssel. Nimm eine Gabel um kleine Klümpchen zu zerdrücken.

Jetzt vermischst du die Inhalte beider Schüsseln miteinander mithilfe eines Handmixgerätes bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Bedecke diese Schüssel mit dem fertigen Teig nun mit Folie und lass den Teig nun für 1h ruhen, sodass die Chia Samen und Flohsamenschalen die Flüssigkeit aufnehmen können.

Sollte dein Teig nach dieser Zeit zu trocken sein, kannst du einfach 1-2 TL Mandelmilch hinzufügen. Nun heizt du deinen Ofen auf 180°C Umluft vor. Jetzt legst du deine Backform mit Backpapier aus und gibst den Teig hinein.

Dein Low Carb Mandel-Chia Brot muss nun für 35 Minuten backen. Wenn es goldbraun ist kannst du es herausnehmen.

Glutenfreies Chia Samen Brot

glutenfreies Chia Brot mit Ziegenkäse

Gluten spielt insbesondere beim Backen eine große Rolle, da das in dem Mehl enthaltene Klebereiweiß für eine gummiartige, elastische Masse sorgt. Es wird daher als Verdickungsmittel, Stabilisator, Geliermittel, Aromastoff, Geschmacksträger und Farbstoff verwendet.

Einige Menschen leiden seit ihrer Geburt an einer Glutenintoleranz. Doch die Gefahr des Glutens betrifft vor allem Menschen mit Glutenunverträglichkeit. Das Problem liegt nämlich darin, dass 80-90% nichts von ihrer Glutenunverträglichkeit wissen.

Eines der schlimmsten Folgen von Gluten, wenn man kein Gluten verträgt, ist das Leaky Gut Syndrome, welches Autoimmunerkrankungen, wie Multiple Sklerose, Diabetes Typ 1, Psoriasis (Schuppenflechte), IgA Nephritis („Morbus Berger“) und Rheumatoide Arthritis zur Folge haben kann.

Wenn du mehr über Gluten und seine Gefahren wissen möchtest, dann helfen dir diese Artikel weiter:

Was ist so schlecht an Gluten? – Warum glutenfreie Ernährung hilft

6 Fakten über Gluten, die auch Menschen ohne Glutenunverträglichkeit wissen sollten

Hier sind zwei Tolle Rezepte für ein glutenfreies Chia Brot.

Rezept für ein glutenfreies Quinoa-Chia Brot

Für dein glutenfreies Quinoa-Chia Brot benötigst du:

Und so gehst du vor:

weiße Schüssel mit gekochtem QuinoaZunächst heizt du deinen Ofen auf 160°C vor.

Nun weichst du die Quinoa in viel Wasser ein und lässt das Ganze über Nacht im Kühlschrank stehen. Auch die Chia Samen weichst du in 125ml Wasser ein und gibst es über Nacht in den Kühlschrank. Die Chia Samen musst du jedoch anfangs immer mal noch kurz verrühren, damit keine Klumpen entstehen.

Am nächsten Tag müssten die Chia Samen eine geleeartige Konsistenz haben. Nun kannst du die Quinoa in einem Sieb abtropfen lassen. Das Wasser sollte dabei komplett raus sein.

Gib jetzt die Quinoa, das Chia-Gel, das restliche Wasser, das Olivenöl, das Backpulver, das Salz und den Zitronensaft in einen Hochleistungsmixer. In fertigen Teig sollten immer noch ein paar ganze Quinoa Samen übrig bleiben.

Jetzt legst du deine Backform mit Backpapier aus und gibst den Teig hinein. Dein glutenfreies Quinoa-Chia Brot muss etwa 1,5h backen.

Nachdem du es aus dem Ofen genommen hast kühlst du es für 30 Minuten auf dem Blech. Anschließend entfernst du dieses Blech und lässt es weiter auf einem Brett kühlen.

Rezept für ein glutenfreies Quark-Chia Brot

Für dein glutenfreies Quark-Chia Brot benötigst du:

Und so gehst du vor:

weiße Schüssel mit QuarkZunächst heizt du deinen Backofen auf 180°C vor.

Nun musst du deine Chia Samen schroten. Das geht entweder mit einem Hochleistungsmixer oder einer Kaffeemühle. Anschließend vermischst du die Chia Samen mit dem Magerquark und lässt das Ganze für 10 Minuten quellen.

Der nächste Schritt besteht daraus die Mandeln, das Himalaya Salz und das Backpulver zu vermischen und das Ganze zum dem Chia-Quark hinzuzugeben. Jetzt alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren und kneten.

Jetzt legst du deine Backform mit Backpapier aus und gibst den Teig hinein. Dein glutenfreies Quark-Chia Brot muss etwa 50 Minuten backen.

Dir haben die Chia Brote geschmeckt? Lass uns von deinen Erfahrungen und Kreationen wissen und hinterlasse einen Kommentar!

Add Comment