Pizza kohlenhydratarm genießen – Die Top 6 der Low Carb Pizza Rezepte (auch glutenfrei!)

Die Low Carb Ernährung erlaubt nur wenige Kohlenhydrate am Tag. Kohlenhydrate verstecken sich vor allem in herkömmlichen Getreidemehlen. Das bedeutet, Brot, Nudeln – und auch Pizza fallen weg. Oder?

Nicht ganz. Sicher, die Pizza wie wir sie kennen, ist ein absolutes No-Go. Das heißt aber nicht, dass es keine kohlenhydratarme Alternative gäbe. Denn wie diese 6 Rezepte zeigen, dass man Pizza auch ohne Weizenteig herstellen kann.

Diese Low Carb Pizza Rezepte beschreiben lediglich die Zubereitung des Teigs. Wie du deine Pizza belegen möchtest, ist selbstverständlich dir überlassen.  Hier sind ein paar Ideen für deinen Low Carb Pizzabelag:

Wie kannst du deine Low Carb Pizza belegen?

Low Carb Pizza mit frischen Zutaten daneben

Da wahrscheinlich jeder schon mal Pizza gegessen hat, ist häufig auch klar, mit was man sie belegen möchte. Aber viele probieren ja gern etwas Neues aus. Wenn du also auf der Suche nach weiteren Ideen bist, dann lass dich davon inspirieren:

Natürlich gibt es sicher noch mehr Auswahl. Das soll nur ein kleiner Überblick an Möglichkeiten sein. So kannst du im Übrigen ganz leicht eine Pizza-Soße herstellen:

Für deine Pizza-Soße benötigst du:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g passierte Tomaten
  • 2 EL Oregano (getrocknet)
  • 1 EL Basilikum (getrocknet)

Aber kommen wir nun zum wichtigen Teil der Low Carb Pizza: dem Teig. Bei unseren Rezeptvorschlägen findest du ausschließlich Pizza ohne Hefe. So kannst du deinen Low Carb Pizzateig selber machen:

Low Carb Pizza Rezept 1: Der Hüttenkäse-Mandel Teig (glutenfrei)

Hüttenkäse in hellgrünem Topf

Für deinen Hüttenkäse-Mandel Teig benötigst du:
  • 1 ½ Becher Hüttenkäse
  • 4 Eier (M)
  • 1 Packung geriebener Käse (z.B. Gouda)
  • 30g Mandeln, gemahlen, blanchiert
  • Gewürze deiner Wahl (z.B. Himalaya Salz, Pfeffer, Oregano, Porterhouse-Gewürz, Pizza-Gewürz, etc.)

Und so gehst du vor:

Heize deinen Ofen zunächst auf 200°C Umluft vor.

Verrühre zunächst die Eier, die Mandeln und den Hüttenkäse (gekörnter Frischkäse) in einer Schüssel mit einem Küchenmixer. Anschließend gibst du den Käse hinzu. Du kannst zu dem Teig auch schon einige Zutaten deines Belags mit reinmischen, z.B. Paprika, Thunfisch und/oder Kochschinken.

Verrühre nun alles zu einer festen Teigmasse und würze es anschließend ordentlich. Den Teig kannst du nun auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen und ihn anschließend bei Bedarf noch weiter belegen, wie etwa mit Zwiebeln und Schinkenwürfeln.

Deine Low Carb Pizza mit Hüttenkäse-Mandel Teig muss nun für etwa 35 Minuten in den Ofen. Wenn der etwas dünnere Rand braun bis dunkelbraun ist, dann ist das meistens ein Zeichen dafür, dass die Pizza fertig ist.

Low Carb Pizza Rezept 2: Der Zucchini Teig (glutenfrei)

Zucchiniraspeln mit Ei in Glasschüssel

Für deinen Zucchini Teig benötigst du:
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Möhren
  • 1 TL Himalaya Salz
  • 3 Eier (M)
  • 220g geriebener Käse
  • Pizzagewürz

Und so gehst du vor:

Für diesen Pizzateig ohne Mehl musst du zunächst die Zucchini waschen und mit einer Reibe grob Raspeln. Das Ganze gibst du in eine Schüssel, würzt es mit dem Salz und lässt es nun für etwa 15 Minuten stehen.

Heize deinen Ofen jetzt auf 200°C vor.

Anschließend musst du die Zucchiniraspeln gut auspressen. Das geht beispielsweise mit einem sauberen Geschirrtuch. Sie sollten so trocken wie möglich sein.

Gib nun die trockenen Zucchiniraspeln gemeinsam mit den Eiern, dem Pizzagewürz und dem geriebenen Käse in eine Schüssel und verrühre alles ordentlich. Lege dann ein Backblech mit Backpapier aus und verteile dein Teig dünn und gleichmäßig darauf.

Dein kalorienarmer Pizzateig muss nun im Ofen auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen. Der Pizzaboden sollte am Ende goldbraun sein.

Währenddessen kannst du anfangen, die Zutaten für den Belag zuzubereiten. Belege anschließend die Low Carb Pizza nach Belieben und gib sie erneut so lang in den Ofen, bis der Käse obendrauf geschmolzen ist. Für eine wirklich kalorienarme Pizza empfiehlt es sich, etwas weniger Käse und eher einen kalorienarmen Belag zu wählen.

Low Carb Pizza Rezept 3: Der Blumenkohl Teig (glutenfrei)

Low Carb Pizza mit Blumenkohl Teig und Gemüse

Für deinen Blumenkohl Teig benötigst du:
  • 250-300g Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 150g geriebener Käse
  • 1 Prise Himalaya Salz
  • Optional: Gewürze deiner Wahl (z.B. Pfeffer, Oregano, Porterhouse-Gewürz, Pizza-Gewürz, etc.)

Und so gehst du vor:

Heize deinen Ofen zunächst auf 180°C Umluft vor.

Für diese gesunde Pizza Rezept musst du nun den Blumenkohl zerkleinern. Das kannst du mit einer Küchenmaschine machen, es würde aber auch mit den Händen oder einem Messer gehen. Wichtig ist nur, dass kein Mus, sondern kleine „Krümel“ entstehen.

Gib die Blumenkohl-Krümel nun gemeinsam mit den Eiern, dem Salz, dem Käse und wenn du möchtest weiteren Gewürzen in einer Schüssel und verrühre das Ganze ordentlich. Es sollte am Ende eine gleichmäßige Masse entstehen.

Verteile diese Masse nun auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech und drücke den Teig fest. Achte darauf, dass er nicht zu dick ist, denn sonst wird er nicht gar.

Gib den gesunden Pizzateig nun in den Ofen. Nach ca. 15-20 Minuten kannst du vorsichtig mit dem Finger testen, ob er gar ist. Dabei sollte er fest, aber keinesfalls zu hart sein. Außerdem sollte er eine leichte Bräunung aufweisen.

Wenn dein Teig fertig gebacken ist, kannst du ihn rausnehmen, belegen und erneut in den Ofen stecken. Die Ofenzeit richtet sich danach, wie du dein Gemüse gern haben möchtest. Falls du rohes Fleisch oder rohen Fisch verwendest, wäre es jedoch besser, diese etwas vorzugaren.

Der Blumenkohl Teig eignet sich im Übrigen perfekt für eine leckere Diätpizza!

Low Carb Pizza Rezept 4: Der Leinsamen-Mandel Teig (glutenfrei)

ganze und gemahlene Leinsamen auf Holzlöffeln auf Holztisch

Für deinen Leinsamen-Mandel Teig benötigst du:

Und so gehst du vor:

Heize deinen Ofen zunächst auf 180°C vor.

Für deine Low Carb Pizza mit Mandelmehl wäschst du anschließend die Zucchini, reibst sie grob und gibst sie in eine Schüssel. Dort verrührst du die Zucchiniraspeln mit dem Salz und Pfeffer und lässt das Ganze etwa 10 Minuten stehen.

Anschließend presst du die Zucchini mit einem sauberen Küchentuch fest aus. Je weniger Flüssigkeit, umso besser.

Gib nun zu den Zucchiniraspeln auch die Eier, das Mandelmehl, die Leinsamen, den Parmesan und die Gewürze hinzu und mische alles kräftig mit den Händen durch.

Der Teig kommt nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, wo die ihn richtig zum Pizzaboden formst. Der Leinsamen-Mandel Teig gehört jetzt für etwa 15 Minuten in den Ofen. Der Boden sollte am Ende eine bräunlich-goldene Färbung aufweisen.

Ist der Pizzaboden fertig kannst du ihn herausnehmen, belegen und erneut für 10-15 Minuten in den Ofen geben. So einfach geht Pizzateig ohne Hefe und Quark. Mandelmehl ist dabei wirklich ein tolles Low Carb Mehl – es macht die Pizza nicht nur Low Carb, sondern auch noch völlig glutenfrei! Hier findest du weitere glutenfreie Low Carb Mehle.

Low Carb Pizza Rezept 5: Der Thunfisch-Quark Teig (glutenfrei)

Für deinen Thunfisch-Quark Teig benötigst du:
  • 200g Quark
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 2 Eier
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • Himalaya Salz
  • Pfeffer

Und so gehst du vor:

Heize zunächst deinen Ofen auf 180°C vor.

Gabel mit Thunfisch aus der Dose, im Hintergrund SalatblattFür deinen Pizzateig mit Quark gießt du anschließend den Saft des Thunfischs ab und presst ihn mit den Händen aus. Auch hier gilt: je weniger Flüssigkeit, umso besser. Gib nun den Thunfisch gemeinsam mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel und verrühre alles ordentlich. Den Teig daraufhin würzen.

Lege nun ein Backblech mit Backpapier aus und gib die Teigmasse darauf. Am besten drückst du ihn mithilfe einer Gabel flach. Dein Thunfisch-Hüttenkäse Teig muss nun für etwa 15 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

Anschließend kannst du ihn nach Belieben belegen und die Low Carb Pizza erneut in den Ofen geben, bis der Käse obendrauf geschmolzen ist.

Low Carb Pizza Rezept 6: Der Haferkleie-Kokos Teig

Kokosmehl in ausgehöhlter, reifer Kokosnuss

Für deinen Haferkleie-Kokos Teig benötigst du:

Und so gehst du vor:

Heize deinen Ofen zunächst auf 175°C Umluft vor.

Gib nun alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie kräftig mit einem Handrührgerät zu einer gleichmäßigen Masse. Anschließend muss der Teig für etwa 15 Minuten quellen.

Lege nun ein Backblech mit Backpapier aus, lege dein Teig darauf und bringe ihn in Form eines Pizzabodens. Das Ganze kommt nun für etwa 30 Minuten in den Ofen.

Anschließend lässt du den Pizzaboden auskühlen, belegst ihn und gibt die Low Carb Pizza erneut in den Ofen, diesmal für etwa 20 Minuten.

Haferkleie enthält sowohl kleine Mengen an Gluten, als auch an Kohlenhydraten. Für diejenigen unter euch, die absolut gar kein Gluten vertragen und/oder eine strenge Low Carb Diät, wie z.B. die ketogene Diät, durchführen, ist dieses Rezept eher nicht geeignet. Für alle anderen sollte es jedoch kein Problem sein.

 

Wie findest du diese Low Carb Pizza Rezepte? Hast du vielleicht noch mehr Ideen? Lass uns davon wissen und hinterlasse einen Kommentar.

 

4 Comments

  1. Sandra 13. August 2016
    • Lena 21. August 2016
  2. habe-ich-selbstgemacht.de 11. November 2016
    • Lena 13. November 2016

Add Comment