So kannst du Wirsing Chips selber machen

Du bist auf der Suche nach einem super leckeren und gesunden Snack, der auch noch glutenfrei ist? Dann bist du hier genau richtig. Das Zauberwort nennt sich Wirsing Chips.

Aber Wirsing Chips sind nicht nur super geeignet für eine glutenfreie Diät. Sie passen auch perfekt in eine Low Carb und Paleo Ernährung.

Was macht Wirsing so gesund?

Wirsingkohlrouladen auf Schneidebrett

Jeder nascht gern mal zwischendurch, ganz egal ob während der Vorlesung, der Arbeit und beim Fernsehen. Und danach kommt oft eins: das schlechte Gewissen. Aber wie wäre es mit einem Snack, der nicht nur absolut lecker, sondern auch noch gesund ist?

Wirsing eignet sich dabei hervorragend. Die Kohlsorte ist mit 27 kcal pro 100g definitiv kalorienarm, aber sie ist auch die reinste Nährstoffbombe. Das macht Wirsingkohl so gesund:

Wirsing ist extrem nährstoffreich

Wirsing besitzt nicht nur jede Menge Vitamin C, sondern auch reichlich an Eisen, Vitamin A, Vitamin B6, Eiweiß und Magnesium.

Weiterhin enthält Wirsing:

  • Wirsingkohl auf weißen UntergrundVitamin E
  • Kalium
  • Phosphor
  • Mangan
  • Flavonoide
  • Carotinoide (Provitamin A)
  • Vitamin K
  • Folsäure
  • Senfölglykoside

Aber was bedeutet das genau?

Vitamin C für unser Immunsystem und gegen Krebs

In 100g Wirsing befinden sich ganze 50mg Vitamin C. Mit anderen Worten: Bereits 200g davon decken unseren Tagesbedarf an Vitamin C. Und dieses Vitamin ist unglaublich wichtig für unseren Körper.

Einerseits ist dieses Vitamin an der Produktion von Knochen, Zähnen, Zahnfleisch, Bindegewebe und der Gallensäure beteiligt. Außerdem ist es ein wichtiges Antioxidationsmittel, da es freie Radikale unschädlich macht.

Vitamin C verbessert darüber hinaus die Calcium- und Eisenaufnahme, reguliert die Hormonausschüttung und entgiftet den Körper. Nicht zuletzt hemmt es die Bildung krebserregender Nitrosamine.

Folsäure und Kalium für die Zellen

Folsäure und Kalium sind ebenfalls wichtige Nährstoffe für den Körper. Sie sind an der Zellbildung und Zellteilung beteiligt. Darüber hinaus sind sie wichtig für die Regulierung des Blutdrucks.

Wirsing wirkt antioxidativ und antibakteriell

Die große Mengen an sekundären Pflanzenstoffen zeigen eine antioxidative, antibakterielle Wirkung und stärken das Immunsystem.

Wirsing zur Vorbeugung von Arteriosklerose und Krebs

Nicht nur das Vitamin C ist hilfreich zur Prävention von Krebs. Auch das in Wirsing enthaltene Vitamin E kann vor freien Radikalen schützen und damit auch vor Krebs und Arteriosklerose.

Wirsing hilft beim Abnehmen

Wie bereits erwähnt besitzt Wirsing nur 27 kcal pro 100g. Mit diesem geringen Kaloriengehalt sind Wirsing Chips der ideale Snack für jeden, der ein paar Kilo loswerden möchte.

Wie kannst du Wirsing Chips selber machen?

Junge hübsche Frau schaut überrascht und steht vor pinkem Hintergrund

Wirsing Chips gibt es zu kaufen und zwar in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Doch wie viele andere neuartige Produkte sind auch diese unglaublich teuer. Dabei ist es so einfach, Wirsing Chips selbst herzustellen.

Für deine Wirsing Chips brauchst du nur:
  • 1/2 Wirsingkopf
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 1/2 TL Himalaya Salz

Und so gehst du vor:

Zu aller erst schneidest du den Strunk aus dem Wirsing heraus. Ebenso die Kohlrippen. Nun kannst du dir je nach Belieben viereckige Wirsing-Stücken schneiden. Das Ganze muss nun gewaschen und – ganz wichtig – getrocknet werden.

Achte darauf, dass die Wirsing-Vierecke wirklich trocken sind. Um dem Ganzen nachzuhelfen kannst du auch ein wenig Papier dafür nehmen, um die Flüssigkeit auszusaugen. Während deine Wirsing Chips trocknen heizt du den Ofen auf 110°C vor.

Wenn deine Wirsing Blätter trocken sind vermischst du das Öl mit dem Salz, gibst beides zusammen und vermischst es ordentlich. Die Blätter sollten komplett davon ummantelt sein.

Nun kannst du ein Backblech mit Backpapier auslegen und die marinierten Wirsing Blätter darauf legen. Deine Wirsing Chips müssen nun für 40 Minuten in den Ofen bis sie knusprig sind. Sie sollte dabei jedoch trotzdem ihre grünliche Färbung behalten.

Wem das geschmacklich zu langweilig ist, der sollte folgende Rezepte mal ausprobieren.

Exotische Wirsing Chips – würze nach deinem Geschmack

Bunte Gewürze vermischt

Um deine Wirsing Chips ein wenig aufzupeppen eignen sich am besten Gewürze. Hier kannst du auf jeden Fall völlig kreativ sein und immer wieder neue Dinge ausprobieren – je nach dem, was du gerade so in deinem Schrank findest.

Gib die Gewürze einfach zum Öl und Salz dazu. An der Vorgehensweise ändert sich sonst nichts.

Hier sind ein paar Bespiele, was du verwenden könntest:

  • Muskat
  • Paprikapulver
  • Zitronensaft
  • Chilipulver
  • Cayennepfeffer
  • Cafe de Paris
  • Alaskagewürz
  • Currypulver
  • Massala

Und hier einige Zusammenstellungen, die definitiv schmecken:

  • Zitronensaft, Cayennepfeffer und Salz
  • Paprikapulver, Cayennepfeffer und Salz
  • Muskat, Paprikapulver und Salz

Du kannst auch einfach verschiedene Gewürzmischungen auf einmal anfertigen und anschließend alles durchprobieren. Ich bin sicher du findest einige tolle Kreationen mithilfe deiner Lieblingsgewürze.

Wirsing Chips mit Käse

Grafik mit verschiedenen KäsesortenWenn man Tortilla Chips mit Käse überbacken kann, warum dann nicht auch Wirsing Chips? Das macht das Ganze zwar um einiges kalorienreicher – aber sind wir mal ehrlich. Es macht das alles auch um einiges leckerer.

Pass allerdings auf, dass der Käse nicht verbrennt.  Es ist wahrscheinlich besser, wenn die Wirsing Chips schon fertig und abgekühlt sind und dann nochmal mit dem Käse in den Ofen gesteckt werden. Jede Käsesorte braucht zudem unterschiedlich lang, um zu schmelzen.

Wirsing Chips mit Pesto

selbstgemachtes Bärlauchpesto mit Parmesan daneben

Ich persönlich bin ein absoluter Fan von Pesto. Im Supermarkt findest du da eine leckere Auswahl an verschiedenen Sorten. Besonders lecker schmeckt Pesto, wenn es überbacken ist.

Du kannst also ganz einfach das Brot mit den Wirsingchips tauschen und Voilá: schon hast du leckere Pesto Wirsing Chips.

So machst du Wirsing Chips ohne Öl:

Du hast weitere Ideen, wie man die Wirsing Chips verfeinern und aufpeppen kann? Lass uns davon wissen und hinterlasse einen Kommentar!

Add Comment